Stärkenbewusstsein – Der 3. Aufstieg

Stärken erkennen und zeigen – Selbstwert erhöhen

veröffentlicht am: 06/02/2018

Zehn unserer lieben Kalipeh-Mitarbeiter haben sich in unserem 3. Workshop letzte Woche folgende Fragen gestellt:

  • Warum ist es wichtig, den Blick mehr auf die Stärken zu richten als auf die Schwächen?
  • Wohin ging unser Blick bislang bei uns und bei anderen?
  • Schauen Sie auf dem Zeugnis Ihrer Kinder mehr zur guten oder zur schlechteren Note?
  • Warum macht die Sprachreise bei einer 1 in Französisch mehr Sinn als bei der 4 oder 5 in Englisch?
  • Braucht die Wirtschaft mehr Menschen mit besonderen Stärken und Talenten oder mehr Mitarbeiter, die "von allem ein bisschen" können?
  • Wann sind Sie in Ihrer Great Performance? Was brauchen Sie dazu?
  • Kennen Sie Ihre Stärken ganz genau und auch die Ihrer Mitarbeiter?
  • Wie nutzen Sie das neue Wissen, um ein erfolgreiches Team aufzubauen?

...und konnten dadurch viel über sich selbst lernen: Beispielsweise wurden ihnen anhand des eigenen Lebensflusses, einer sehr schönen Aufgabe, ihre eigenen Stärken fühlend immer mehr bewusst! Somit verabschiedeten sich die Teilnehmer glücklich und mit einem angenehmen Zufriedenheitsgefühl ins Wochenende.

Ich bin schon sehr gespannt, wie es weiter geht. Ein neues Feedbackschreiben einer unserer Gäste, in dem der Service, die Küche, der Empfang und alle, die mitgeholfen haben sehr gelobt wurden, hat uns erneut bestärkt, dass wir mit unserem 8-stufigen Workshop auf einem wunderbaren Weg sind. Denn Menschen gehen glücklicher als sie gekommen sind – egal, ob als Mitarbeiter oder Gast!

Wir melden uns wieder im März nach unserem Aufstieg zur Hütte in Oberstdorf!

  • #Coaching
  • #workshop
  • #Mitarbeiterführung der Zukunft

Sie haben eine Frage oder Anmerkung zum Artikel?

Schreiben Sie mir - ich freue mich auf Ihr Feedback.

E-Mail schreiben